Direktseminare Rüti/Schweiz - www.astrovedic.de
Neue Basisausbildung (online) ab 25. April 2018 - Neue Direktausbildung in Alzey im September 2018 - Medizinische Weiterbildung in Rüti/ZH im September 2018
.

Termine

 

 

Direktseminare Rüti/Schweiz


Hier finden Sie alle Termine für die Direktseminare in Rüti in der Schweiz. Neben der neuen Ausbildung, die im April 2016 beginnt, finden auch immer wieder Aufbauseminare für unsere Studenten und Studentinnen mit gutem Vorwissen statt. Wenn Sie gute Vorkenntnisse in vedischer Astrologie haben, können Sie gerne noch einsteigen, sprechen Sie uns bitte an.
Alle Seminare in der Schweiz werden von Gudrun Lewis-Schellenbeck geleitet und finden statt im Yoga- und Astrologiezentrum von Armin Meyer und Ruth Züger-Meyer in Rüti ZH. Ruth Züger-Meyer, die Organisatorin und erfahrene Kollegin vor Ort übernimmt die Betreuung der Schweizer Studentinnen und Studenten, indem sie zwischen der Ausbildungswochenende Übungs-Workshops und auf Anfrage Einzelunterricht anbietet.

Alle Seminare kosten 300,- SFr. Bitte beachten Sie: Bei uns zahlen Sie pro Wochenendseminar und nicht den Gesamtbetrag vorab.  Wenn Sie einmal nicht teilnehmen können, bieten wir Ihnen Videoaufzeichnungen des Lernstoffs ersatzweise an. Sie sind jedoch nicht verpflichtet zu zahlen, sofern Sie nicht teilnehmen können.

 

Basisausbildung

 

Einführung in die vedische Astrologie - Ved. Astrologie I

Beginn neue Ausbildung Herbst 2018, genaue Termine werden noch bekannt gegeben

 

Die Häuser und erste Deutungen - Ved. Astrologie II

 

Die Stärke der Planeten - Ved. Astrologie III

Die Yogas - Ved. Astrologie IV

 

Die Dasas - Ved. Astrologie V

 

Die Nakshatras - Ved. Astrologie VI

 

Rahu und Ketu - Ved. Astrologie VII

 

Transite und Ashtaka Varga - Ved. Astrologie VIII

Aufbaustudium

Prognose Intensiv - die besten Werkzeuge für die astrologische Vorausschau

Die astrologische Prognose erfordert viel Grundwissen, Erfahrung und vor allem einen sicheren Umgang mit den einzelnen Werkzeugen. Im Laufe unserer nahezu 20jährigen vedisch-astrologischen Arbeit haben wir einen "Werkzeugkasten" entwickelt, der sich bewährt hat. In diesen möchten wir einen Einblick gewähren:

  • Dasa-Bhukti
  • Transite
  • Varshaphala
  • Eklipsen

jeweils in der passenden Gewichtung und unter Einbeziehung der Vargas oder Unterhoroskope. Wir werden die relevanten Hintergrundinformationen vorstellen und gemeinsam einüben

Termin: 18./19. November 2017

Kosten: 300 SFr

 

Termine 2018:

20./21. Januar - Remedies in der vedischen Astrologie - Mantra, Yantra und Edelsteine

 

  • Welche astrologischen Hilfsmaßnahmen gibt es und wie wirken sie
  • Identifikation der astrologisch problematischen Faktoren
  • Auswahl des entsprechenden Mantras, Yantras oder Edelsteins
  • Was ist bei der Auswahl des Edelsteines speziell zu beachten
  • Reinigung und Energetisierung des Steines

Kosten: 300 SFr

 

17./18. März: Programmänderung: Chakren & Horoskop - Der Mond aus allen Perspektiven

1. Tag: Chakren & Horoskop

Die Verknüpfung der Chakrenebene mit dem vedischen Horoskop dient vor allem dem Zweck, eine weitere Perspektive in die eigene astrologische Arbeit zu bringen und dadurch hoffentlich konkretere Vorstellungen zu entwickeln, welche Hilfsmaßnahmen für den jeweiligen Ratsuchenden von Nutzen sein könnte.

Kurz und knapp zusammengefasst besteht unsere Absicht darin, eine Verbindung zwischen den einzelnen Energiezentren (Chakras) und den Planeten herzustellen, so dass auf der Basis des indischen Horoskops erkennbar wird, welches oder welche Energienzentren unter Umständen blockiert ist oder aber dominant wirkt. Sowohl eine Blockade in einem Chakra als auch eine übermäßige Dominanz eines Chakras kann weitreichende Konsequenzen auf mehreren Ebenen haben. Jedes Chakra regiert auf der körperlichen Ebene über bestimmte Organfunktionen oder -systeme und kann auf der mentalen Ebene neben den erwünschten Eigenschaften durchaus auch negative Zustände hervorrufen.

Durch die Auseinandersetzung mit den Chakren können sich dem Astrologen Perspektiven und Zusammenhänge eröffnen, die über die rein astrologische Denkweise weit hinausreichen und die zudem die Möglichkeit bieten, dem Klienten ein paar konkrete Hinweise zu geben, wie er die jeweiligen Themen und Probleme angehen kann.

2. Tag: Der Mond aus allen Perspektiven

Den Mond im Horoskop zu verstehen ist eine nie enden wollende Herausforderung und zugleich auch eine sehr lohnende Aufgabe. An diesem Tag werden wir in Kürze zusammenfassen, was wir rundsätzlich bei der Monddeutung beachten sollten. Dann werden wir vor allem auf folgende Themen eingehen:

- Rolle des Mondes für die eigene Psyche und konkrete Vorschläge bzgl. Therapieformen etc.

- Rolle des Mondes für Partnerschaft

- Rolle des Mondes für Mutterschaft

- Die Bedeutung der Helligkeit des Mondes (Tithis) und des Soli-lunaryogas für die eigene Wahrnehmung

- Erkennen von mentalen Problemen

Kosten: 300 SFr

2. Jahreshälfte

Weiterbildung in medizinischer Astrologie

über 3 Wochenenden – kann nur insgesamt gebucht werden

Inhalte:

• Bestimmung der ayurvedischen Konstitution

• Gute/schlechte Gesundheit im Horoskop einschätzen

• Berechnung der Lebensspanne

• Kurze medizinische bzw. anatomische oder pathologische Einführung in wichtige

Krankheitsbilder und Organsysteme

• Unfälle und Operationen

• Zuordnungen der Planeten und Zeichen zu den Organsystemen und Erkrankungen

• Hinweise für akute bzw. chronische Erkrankungen

• Hinweise auf Verlauf bzw. Genesung

• Beurteilung der gesundheitlich schwächenden Faktoren

• zahlreiche Beispiele

• Psychische Erkrankungen - seelische Stabilität

Voraussetzung: Astrologisches Basiswissen ist erforderlich, medizinisch-astrologisches Vorwissen nicht!!

Wer bereits Medizin I oder II oder beide absolviert hat, kann an dieser Weiterbildung mit Preisnachlass teilnehmen

Die Termine werden zwischen ab Herbst sein, 3 Wochenenden im Abstand von 2 Monaten

 

 

Dieser Artikel wurde bereits 7538 mal angesehen.

.
.

xxnoxx_zaehler